ILMTAL Streuobst

Wie alles begann ...

Begonnen hat alles schon weit vor der Vereinsgr├╝ndung mit vielen ├ťberlegungen, wie die alten Streuobstbest├Ąnde in der Region erhalten werden k├Ânnen.

Gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband Mittelth├╝ringen wurden die alten Best├Ąnde im Raum Kromsdorf-Denstedt systematisch erfasst und nach ihrem Wert f├╝r den Naturschutz und dem Handlungsbedarf f├╝r die Erhaltung und Revitaisierung erfasst. Auch Potentialfl├Ąchenfl├Ąchen f├╝r neue Streuobstwiesen sind aufgenommen.

Ohne Nutzung der Ernte macht Streuobst keinen Sinn. Deshalb war von Anfang an klar, dass man sich auch mit dem Thema Verarbeitung befassen muss.

Katrin und Arnt haben die Vorarbeit f├╝r die Mosterei geleistet und bereits im Sommer 2019 in Magdala das Gesch├Ąft der ehemaligen Mosterei Grau ├╝bernommen - sind dort sozusagen in die "Lehre" gegangen.
Im Sommer 2020 konnten wir die alte traditionelle Mosterei vom Standort Magdala nach Kromsdorf holen und erstamals selbst├Ąndig Saft pressen. Die Apfelernte war in diesem Jahr leider sehr mager und viele "Altkunden" der Mosterei hatten kein Obst. Viele Vereinsmitglieder sammelten flei├čig und auch die Einwohner der Ilmtal-Weinstra├če waren interessiert und haben den ersten eigenen Saft gepresst. Es gab durchweg viel Lob und Anerkennung f├╝r unser Engagement.
Mehr dazu unter MOSTEREI....

Schon die Vereinsgr├╝ndung musste wegen der Coronapandemie immer wieder verschoben werden - die zweite Welle kam nach dem Ende der Mostsaison und legte das Vereinsleben erneut lahm.
Keine Mitgliederversammlung, keine Treffen und kein pers├Ânlicher Austausch war m├Âglich. Lediglich der Vorstand traf sich immer wieder in kleiner Runde, um die Projekte voran zu bringen.

Auch wenn das im Gr├╝ndungsjahr durch die Einschr├Ąnkungen der Pandemie nicht gerade einfach war, haben wir bis heute schon viel erreicht.
Erste Fl├Ąchen sind von der Landgemeinde Ilmtal-Weinstra├če gepachtet, f├╝r deren Unterst├╝tzung wir sehr dankbar sind.
F├╝r die Entbuschung und Baumschnittma├čnahmen wurden Ausschreibungen durchgef├╝hrt und F├Ârderantr├Ąge gestellen.

Im Fr├╝hjahr 2021 organsierte der Verein intern zwei Schnittkurse f├╝r interessierte Mitglieder und zwei Arbeitseins├Ątze auf der Streuobstwiese in Kromsdorf.
Mehr dazu erfahren Sie unter PROJEKTE...

Kooperationen mit dem Kindergarten Kromsdorf und deer Lebenshilfe Weimar-Apolda haben sich entwickelt und lassen auf gemeinsame Projekte in der Zukunft hoffen.

Der Verein hat sich viel vorgenommen - es bleibt spannend!