ILMTAL Streuobst

Kulturerbe Streuobstwiese

Streuobstwiesen sind vom Menschen geschaffene Kulturlandschaften. Sie sind ein Überbleibsel des traditionellen Obstbaus frĂŒherer Zeiten und Zeugnis eines gelungenen menschlichen Eingriffs in die Natur.

Die Bauern pflanzten ObstbĂ€ume vielfĂ€ltiger Arten und Sorten in weitem Abstand auf Acker- oder Weideland. So konnte mehrfach geerntet werden: Das Obst und das Holz der BĂ€ume, die Weide fĂŒr die Tiere oder der Ertrag von Garten- und Ackerland unter den ObstbĂ€umen, die Imkerei lieferte den Honig und sorgt fĂŒr eine gute BestĂ€ubung der BaumblĂŒte.
Es entwickelten sich prÀgende Obstlandschaften und stark regional geprÀgte Produkte und Verarbeitungkulturen sowie zahlreiche Feste und Traditionen.
Über die Jahrhunderte sammelte sich enormes Wissen ĂŒber die verschiedenen Schnitttechniken zur Pflege der BĂ€ume, zur Bewirtschaftung von Streuobstwiesen, zur Nutzung des Unterwuchses, zu Veredlungstechniken und ZĂŒchtungsmöglichkeiten an.
Über 6.000 verschiedene und oft regional angepasste Obstsorten sind nachgewiesen und sind Teil einer Artenvielfalt, die es zu erhalten gilt. Der Pomologenverein beahrt dieses Wissen und gibe es in Seminaren weiter.

Auch Berufe wie der Imker, der KĂŒfer, der Obstbennmeister entstanden aus dem Streuobstbau.

Diesen Kulturschatz gilt es zu bewahren und an kommende Generationen weiter zu geben.

Der Streuobstanbau in Deutschland ist Immaterielles Kulturerbe.

Das bestĂ€tigte die Kultusministerkonferenz am 19. MĂ€rz 2021. Diese Auszeichnung haben wir dem Verein Hochstamm Deutschland und seinen 1,3 Millionen UnterstĂŒtzern zu verdanken.
„Die WertschĂ€tzung gebĂŒhrt allen Akteuren, die die Streuobstkultur am Leben halten und zum Erhalt der Streuobstwiesen beitragen. Ihr da draußen, die jĂ€hrlich BĂ€ume schneidet und nachpflanzt, das Obst aufsammelt und tolle Produkte daraus herstellt oder Fortbildungen durchfĂŒhrt, seid die Bewahrer dieser Kulturform und habt euch die Anerkennung verdient.“
(Quelle:Martina Hömann, Hochstamm Deutschland)

Interessante Links zum Thema Streuobstwiese